Unsere Produktion

Wir produzieren so umweltschonend wie möglich: Wo eben möglich, setzen wir biologische und biotechnische Pflanzenschutzmaßnahmen ein. 

Biologischer Pflanzenschutz hat viele Vorteile: Er schont Mensch, Pflanze und Umwelt. Deshalb setzen wir schon seit Jahren auf den Einsatz von Nützlingen, seit Anfang 2015 betreiben wir zusätzlich eine eigene offene Zucht von Nützlingen. Wir reduzieren damit die Gefahr von Resistenzbildungen und stärken natürlich vorhandene Nützlinge.

Mehr zum Thema

Außerdem verwenden wir für unsere Eigenproduktion torfreduziertes Substrat. Dafür werden Torfersatzstoffe wie Kokosfasern, Holzfasern und Kompost aus Grünschnitt verwendet.

Wir erzielen beste Ergebnisse vor Ort: Unsere Topfpflanzen bekommen bei uns mehr Platz und alle Sorten werden sorgfältig ausgewählt. Die angemessene Düngermenge, die passende Temperatur und die optimale Wassergabe lassen unsere Pflanzen bestens gedeihen. Das perfekte Pflanzenklima regelt unser Klimacomputer, der Heizung, Lüftung, Schattierung und Energieschirm optimal aufeinander abstimmt. Zusätzlich zur garantierten Qualität und Frische unserer Pflanzen spart unsere eigene Produktion von Beet - und Balkonpflanzen sowie weiteren Zierpflanzen jede Menge CO2, da keine langen Transportwege für unsere Pflanzen anfallen.

Wir setzen auf Bio-Energie: Seit Januar 2015 heizen wir mit Bionenergie aus Schnellingen. Biomasse aus regionaler Herkunft ist uns wichtig. Darüber hinaus haben wir eine eigene Pellets Anlage, die uns zu Spitzenzeiten im Winter zusätzlich versorgt.

Wir handeln umweltbewusst und nachhaltig: Kultur-Blumentöpfe mit dem „grün erleben-Logo“ werden von uns zurückgenommen und wiederverwendet. Für Ihren Einkauf stellen wir Ihnen Faltkartons, die mehrmals wiederverwendet werden können für nur 10 Cent pro Stück zur Verfügung. In der Herstellung kosten diese 24 Cent. Außerdem können Pfandkisten an der Kasse für 2,50 € ausgeliehen werden.

Zum Vergrößern Bilder anklicken.